Zahlen und Fakten

Zahlen und Fakten
Einwohner

8.071 (Stand 31.12.2022)

Fläche

111,48km²

min.Höhe 296 Meter ü.d.M. - max. Höhe 2170 Meter ü.d.M. (Astat)

Fraktionen
  • Atzwang - 368 Meter ü.d.M.
  • Gissmann - 1576 Meter ü.d.M.
  • Klobenstein (Hauptort und Sitz der Gemeinde) -  1154 M. ü.d.M.
  • Lengmoos - 1160 M. ü.d.M.
  • Lengstein - 972 M. ü.d.M.
  • Mittelberg - 1131 M. ü.d.M.
  • Oberbozen - 1221 M. ü.d.M.
  • Oberinn - 1300 M. ü.d.M.
  • Signat - 853 M. ü.d.M.
  • Sill
  • Unterinn - 899 M. ü.d.M.
  • Wangen - 1085 M. ü.d.M.
Ritten auf Wikipedia

WikipediaRitten auf Wikipedia

Der Ritten ist erstmals um 900 als Mons Ritanus urkundlich erwähnt. Bereits um 1200 wurde - dank der Lage am alten Kaiserweg - in der Ortschaft Lengmoos ein Hospiz gegründet und dem Deutschen Orden übergeben. Als Gerichtssitz diente lange die Burg Stein am Ritten. Im 17. Jahrhundert wurde der Ritten von wohlhabenden Bozner Bürgern für die Sommerfrische entdeckt, da es auf der dortigen Hochfläche wesentlich kühler als in der sommers besonders heißen Landeshauptstadt ist. Zahlreiche Patrizierhäuser wurden besonders in Maria Himmelfahrt, dem südwestlichen Ausläufer von Oberbozen, errichtet.
mehr auf wikipedia.org

Statistiken

Einwohner der Gemeinde Ritten am 31.12.2023

Entwicklung der Geburten 1997-2023

Wappen

Gemeindewappen RittenIn Rot zwei silberne Sparren.
Wappen der Edlen von Zwingenstein, deren mittelalterliche Burg auf einem schon in prähistorischer Zeit befestigten Hügel bei Unterinn am Ritten stand. Das Geschlecht der Zwingensteiner ist 1531 erloschen.

DEU